Montag, Februar 17, 2020
More

    Autoren Seite von:

    Lia Pion

    Always between the wrong and the right! + Humanistin, Feministin + Journalistin, Autorin + Fashion Stylistin + Yogi

    Palmöl und die Irrtümer unserer Möchtegern Gesellschaft

    Wir hören so allerlei: „Tu dies nicht, tu das nicht.“ Aber setzen wir uns wirklich damit auseinander? Lieber springen wir auf den Zug auf, bevor wir noch einen Trend verpassen. Wir als trendspot haben es uns zur Aufgabe gemacht, einen genaueren Blick in die verschiedenen Sektoren zu werfen und zu gucken, was überhaupt an den Hypes, No-Gos und populistischen Meinungen dran ist!

    Generation Y als Revolution der Gesellschaft

    Wo bleibt da noch Zeit für die Entfaltung, für das Bilden der Träume? Wann haben wir Menschen aufgehört, Luftschlösser zu bauen? Vielleicht drehen sich gerade so einige Großeltern im Grabe um oder einige Eltern unterdrücken ein Räuspern, doch durch den Druck der Gesellschaft – Fleiß, Konkurrenz, Alter, Geld etc. – wird doch schon das schwächste Glied in der Nahrungskette darauf abgerichtet, einmal den Selbstanspruch durch den gesellschaftlichen Anspruch zu ersetzen. Die Frage nach dem Individuum ist eine Revolution, welche die Generation Y neu definiert.

    ALTERNATIVES LEBEN

    Nackt, breitbeinig, schamlos. Acht große, kleine, runde, ovale, knackige, faltige, weibliche und männliche Hintern reihen sich nebeneinander. Eine kühle, langweilige Kachelwand unterstreicht das unwohle Gefühl beim Betrachten des Bildes – ein Foto der Süddeutschen Zeitung von 1967 mit dem Titel „Freie Sexualität und Antiautoritäre Erziehung als politisches Manifest“.

    Der Sprung ins Grüne

    Immer wieder hört man vom Waldbaden. Eine Vorstellung ist leicht gemacht. Doch was es wirklich ist, lässt sich erst durchs Erleben feststellen. Dafür haben wir versucht, den Trend einzufangen und zu erklären, woher Waldbaden kommt, wieso man das macht und was es bringt. Vielleicht entdeckt ihr den Sprung ins Grüne – statt ins Wasser – auch für euch und sammelt Energie für das neue, bevorstehende Jahrzehnt.

    Wenn Städter aufs Land ziehen

    Hinter dem „aufs Land ziehen“ steckt noch wesentlich mehr, als nur der Gesellschaft den Rücken zu zukehren. Das Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung hat eine Studie „Urbane Dörfer – Wie digitales Arbeiten Städter aufs Land bringen kann“ entwickelt. Grund und Ursache dafür ist natürlich der immer engere und teurere Wohnraum, nicht nur in der deutschen Hauptstadt!

    Die Welt protestiert

    Wir Menschen haben zu unserem Organ, die Stimme des Volkes zu sein, zurückgefunden. Eine Tat zählt mehr als tausend Worte. Wir können online wachrütteln, Diskussionen führen und uns austauschen, doch nichts davon wird den Gang auf die Straße und die Konsequenz einer organisierten Demonstration ersetzen.

    “Machst du den Fahrer?”

    Die Stärke der Ablehnung wurde durch verschiedene Erlebnisse schwächer und der Wunsch nach Betäubung und Abschottung der Gefühle kräftiger. Probleme können im Alkohol ideal gemieden werden! Die durch ihn verursachte Hemmungslosigkeit rückt die beschwerdefreie Jugend ins Gedächtnis zurück und das Leben ist für gewisse wattebauschige Stunden leichter zu ertragen. Klingt hart, ist aber so!

    Selbsttest Schlafhygiene

    Wer sich tagsüber müde und schlapp fühlt, hat in der Nacht meist nicht zu wenig, sondern nicht richtig geschlafen. Eine empfohlene Schlaf-Dauer von sieben bis acht Stunden alleine reicht nicht. Schnarchen, flache Atmung, falsche Ernährung, zu wenig Bewegung, Film gucken am Abend, tagsüber zu viel Koffein, abends Alkohol und dazu noch ein lähmendes Gedankenkarussell. Schlafhygiene ist der Trend! Eine bewusste Routine vorm Schlafengehen hilft der dauerhaften Müdigkeit zu entkommen: Fenster auf, Tagebuch schreiben, Tee trinken, Licht aus!

    Vorgeschlagen

    UEFA sperrt ManCity aus der Champions League aus!

    Dem Starensemble um Trainer Pep Guardiola drohen...

    The Jesus Rolls: ein würdiger Lebowski-Nachfolger?

    "The Big Lebowski" ist Kult! Und bald,...